Zu Gast bei SV Hansa Scholven

4.Spieltag

Bei bestem Fussballwetter war man zu Gast bei SV Hansa Scholven. Irgendwie lag es heute in der Luft, dass man den perfekten Tag haben wird. Die Trainer hatten die letzten Spiele Revue passieren lassen und haben sich, aufgrund der Erkenntnise, für eine andere Aufstellung entschieden. Dies sollte sich auch auszahlen. Dazu aber gleich mehr.

 

1. Halbzeit

Man hat den Jungs die Aufstellung und Taktik mitgeteilt. Die Jungs waren heiß heute den ersten Sieg zu holen. Aber die ersten 5 Minuten ließen erstmal nichts Gutes verheißen. Man kam recht früh in Rückstand, weil man die Stürmer im Rücken weglaufen ließ. Egal! Mit Anstoß schoss Kheder die Mannschaft sofort wieder zurück ins Spiel. Ab jetzt war man wach und im Spiel angekommen. Die Mannschaft spielte sehr schöne Kombinationen und man konnte einige Male die gegnerische Abwehr sehr schön auspielen.
Wir konnten mit einem sehr guten 3:4 in die Pause gehen.

 

2. Halbzeit

In der Halbzeitpause haben die Trainer daran appeliert nicht nachzulassen und weiter Druck nach vorne auszuüben. Es dauert einige Zeit bis man sich wieder belohnen konnte. So hat man durch zwei Eckballtore und zwei sehr schöne Tore aus dem Spiel heraus bis auf 3:8 erhöhen können. Mit dem Schlusspfiff haben die Hanseaten noch auf 4:8 verkürzt. Dies änderte aber nichts daran, dass die Mannschaft sich endlich mit einem auch in der Höhe verdienten Sieg belohnen konnte. Das harte Training und die vielen Gespräche mit den Jungs haben endlich Früchte getragen.

 

Fazit:

Die Mannschaft hat heute wieder als Mannschaft gekämpft und spielerische Akzente gesetzt. Wenn es die Mannschaft schafft dies auch ins nächste Spiel mitzunehmen, sind die Trainer guter Hoffnung, dass wir endlich in der E-Jugend angekommen sind. Man weiß aber auch, dass man immer noch Lehrgeld zahlen wird. Aber jetzt dürfen sich alle erstmal über diesen Sieg freuen.

 

Fotos: Gesa Theile & SpVgg. Erle1919 e.V.

Facebook
Facebook
YOUTUBE
YOUTUBE
Instagram