Knapper 2:1 Sieg im Spitzenspiel

15. Spieltag 26.04.2018
Heute fand das heiß ersehnte Spitzenspiel gegen die Mannschaft von SSV Buer in unserer 19er Arena auf Asche statt.
Man merkte auf beide Seiten das dieses Spiel für beide sehr viel bedeutet. Es wurde sich sehr Intensiv warm gemacht und einige Einzelgespräche geführt, um noch mal 20 Prozent mehr Leistung aus einem raus zu holen.

1. Halbzeit

Mit Anpfiff zur 1. Halbzeit setzten wir das um was wir schon in den letzten zwei Spielen sehr gut umgesetzt haben, es wurde der Gegner sofort unter Druck gesetzt. Dies zahlte sich für uns in die ein oder andere Torchance aus. Bedauerlicher weise setzten wir diese Chancen nicht in Tore um. Entweder scheiterten wir am starken Torwart der Buereraner oder an uns selbst. Das störte unsere Mannschaft nicht ( leider aber nicht den zahlreichen Zuschauern 🙂  ) und spielten weiter auf Angriff was sich auch endlich positiv für uns auszahlte nach einen tollem Ballgewinn durch Maurice im Mittelfeld wurde dieser sofort im lauf von Luis gepasst der zur Grundlinie lief und in den Rücken der Abwehr auf Thomas passte und er ganz trocken den Ball zum 1:0 ins Tor schoß.

SSV Buer versuchte jetzt etwas Gifftiger in die zwei Kämpfe zu gehen um unser Spiel zu unterbinden, was Ihnen leider nicht so gut gelang. So konnten wir kurz vor der Pause einen Ball verlust der SSV Buer zum 2:0 durch Luis nutzen.
Halbzeit
In der Halbzeitpause gingen unsere Trainer nochmals auf unser Team ein. Spielt so weiter, haltet eure Positionen und setzt sie früh unter Druck, war die Devise in der Halbzeit.

2. Halbzeit

Wir machten in den ersten Minuten so weiter wie in der 1. Halbzeit, aber leider merkte man unserer Mannschaft jetzt an das die 1. Halbzeit sehr viel Kraft gekostet hat und so unter liefen uns im Spielaufbau die ein oder andere fehlpässe. Die Buereraner Trainer merkten dieses und stellten um. Jetzt wurde unser Mittelfeld schon im Spielaufbau unter Druck gesetzt, somit hatte SSV Buer jetzt auch ihre Torchancen. Was wir bis jetzt dem stark Spielenden  Jason ( in Naldo manier) zu verdanken haben das diese Chancen noch rechtzeitig entschärft wurden.
Leider kann der Jason nicht überall sein, so kam es wie es kommen musste, mit einem Schuß aus ungefähr 20 Meter. Da sah unser Torwart Ben sehr unglücklich aus, wenn er diesen übers Tor gelenkt hätte wäre nichts passiert. Hat er leider nicht, er wollte den Ball in der Luft festhalten und lenkte diesen unglücklich ins eigene Tor. Somit war SSV Buer wieder voll im Spiel und setzte uns weiter unter Druck, was wir aber noch bis zum Abpfiff mit allen uns zu verfügung stehenden Mitteln verteidigten.
Fazit
Durch eine geschlossene Mannschafts Leistung geht dieser Sieg voll und ganz in Ordnung. Jetzt müssten unsere Jungs verstanden haben wenn man was fürs Spiel tut wird man auch Belohnt. Macht weiter so
Mannschaft:
Ben,Maurice,Jason,Diego,Jan,Luis,Thomas,Jerome,Luca,Kaan,Julian,Robin
Fotos: Björn Seifert